Information

Intelligenzniveau von Labradoren

Intelligenzniveau von Labradoren


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Labrador-Retriever sind intelligent, freundlich und bemüht, Menschen zu helfen. Sie haben eine lange Tradition darin, Menschen zu helfen, und die Menschen lieben sie dafür. Ihre Intelligenz ist jedoch kein Zufall - sie ist teilweise das Ergebnis einer langen Tradition harter Arbeit und Ausbildung.

Geboren um zu holen

Labore sind von Natur aus intelligent - sie wurden lange Zeit als gehorsame, praktische Tiere gezüchtet und ausgebildet. Ursprünglich aus Neufundland stammend, wurden diese Hunde von Fischern zum Auffinden von Netzen und später zum Auffinden von Wild wie Gänsen für Jäger verwendet - daher der Name. Die jahrelange konsequente Verwendung als Begleiter für Fischer und Jäger hat die Intelligenz des Labors verbessert, und diese Hunde sind im Allgemeinen für Gehorsam und Lernaufgaben fest verdrahtet.

Intelligenz-Ranking

Laut dem Psychologieprofessor und Hundeintelligenzexperten Stanley Coren gehören Labs zu den 10 intelligentesten Hunderassen der Welt. Coren misst die Rassenintelligenz basierend auf Gehorsam und Arbeitsintelligenz und bewertet Labs als die siebthöchste Rasse auf der Skala der Hundeintelligenz. Weil diese Sporthunde so enthusiastisch sind und so gut auf das Training reagieren, werden sie neben Deutschen Schäferhunden, Golden Retrievern und Border Collies als einige der klügsten Hunde eingestuft, die heute leben.

Mehr als Gehirne

Intelligenz ist nur bei einem störrischen Hund so viel wert. Labore kombinieren kognitive Fähigkeiten mit dem Eifer, Menschen zu gefallen, und einer angeborenen Freundlichkeit, was sie nicht nur schlau macht, sondern auch bereit ist, diese Intelligenz zu demonstrieren. Zusammen mit ihrer Intelligenz machen sie ihre natürliche Begeisterung und ihr Gehorsam zu einer äußerst trainierbaren und vertrauenswürdigen Rasse, auf die man sich verlassen kann, um Befehle zu lernen und zu befolgen.

Ihre Intelligenz nutzen

Weil Labs so intelligent und ausgeglichen sind, werden sie häufig als Servicetiere verwendet. Tatsächlich sind die meisten Service-Hunde entweder Labs oder Golden Retriever. Ihre lange Geschichte des Wiederauffindens von Wild hat Labs starke Körper und fein abgestimmte Sinne verliehen, und ihre einzigartige Kombination aus Intelligenz, Loyalität, Geselligkeit und Begeisterung macht sie zum idealen Kandidaten für eine Position als Servicetier. Aus den gleichen Gründen werden sie auch häufig als Such- und Rettungshunde eingesetzt.

Verweise


Schau das Video: Labradorwelpen (Oktober 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos